LOADING CLOSE

Mehr als nur ein Restaurant

Restaurant unvergESSlich

Wir bereiten Ihnen in unserem stimmungsvollen Ambiente unvergESSliche kulinarische Momente! Vom schmackhaften Tellergericht bis zum sechsgängigen Abenteuer. Die Küche freut sich über Ihren Geschmack. Und sie wird ihn treffen… garantiert! Bei uns werden alle Gerichte frisch zubereitet! Alle Saucen, jeder Fond wird selbst gekocht!

“Franken geht fremd” – das ist unser gastronomisches Konzept. Wir kombinieren fränkische Produkte und Rezepte mit Produkten und Rezepten aus aller Welt und schaffen so ein Spannungsfeld zwischen Innovation und Tradition, zwischen Regionalität und Internationalität. Das alles ist gewürzt mit gelebter Gastlichkeit und einem herzlichen Service.

Durch das stetige Wachstum des Schindlerhofs haben sich viele verschiedene Restaurantbereiche entwickelt, die, jeder für sich, für jeden Anspruch das passende Ambiente bieten. Ob rustikal gemütlich, moderner Landhausstil, japanisch inspiriert oder das mondäne Flair New Yorker Lokale, im Schindlerhof ist alles vereint.

Spontan essen gehen?

“Wer gegen den Strom schwimmt, kommt schneller zur Quelle!”

Mehr und mehr Kollegen schränken ihre Öffnungszeiten ein und haben gar schon zwei Ruhetage eingeführt. Bei uns stehen Ihnen Küche, Keller und Service stets zu Diensten, an sieben Tagen in der Woche durchgängig von 12.00 bis 00.00 Uhr.

Ob verspätete Mittagsmahl oder frühes Abendessen.

Unsere Öffnungszeiten – kein Ruhetag

Essen à la carte

Die Gerichte unserer umfangreichen Speisekarte genießen Sie durchgängig von 12.00 bis 22.00 Uhr.
Von 22.00 bis 00.00 Uhr wechselnde Snacks.
Geöffnet bis 1 Uhr morgens.

Wir freuen uns auf Ihre Reservierung!
Rufen Sie uns an unter Telefon 0911 9302-604 oder nutzen Sie unsere online Tischreservierung

TISCHRESERVIERUNG

Räume & Ambiente

Ehemals ländliche Wohnräume leben in allen drei Restaurants – Dorfschänke, Tränke und Tenne – wieder auf und werden mit ungewöhnlichen Ideen zu zeitlosen, dennoch modernen und eleganten Räumen à la Country House. Mit erdig natürlichen Farben wie Braun, Beige, Terra Cotta oder Gelb, großzügig platzierten Spiegelelementen, einer neuen Tischanordnung und cremeweißen, transparenten, textilen Raumteilern wirken die Restaurants hell und großzügig. Dekorative Kontrapunkte zu wunderschönen alten, hellen und dunklen Holzelementen setzen punktuelle Lichtakzente.

Unser Restaurant in Nürnberg bietet auch einen idealen Rahmen für Geschäftsessen: Wenn Sie es einmal eilig haben, dann können Sie mittags innerhalb von einer Stunde das Business Menue serviert bekommen. Sie können aber auch in aller Ruhe schlemmen! Eine andere Möglichkeit ist es, mit einer kleinen Gruppe einen Raum für sich alleine zu reservieren: unsere Weinstube bietet ideale Möglichkeiten, ein ungestörtes Business Lunch oder Dinner von 6 bis 12 Personen abzuhalten. Hier kann dann auch keiner mithören.

Tränke

Garten

Schänke

Tenne

Japan-Garten

dankBar

Küchenausrichtung

Unsere gemeinsame Kreativität zu fördern, liegt mir sehr am Herzen und das bei gutem Teamgeist.

Das Küchenmotto im Schindlerhof – „Franken geht Fremd“ heißt für mich: Fränkische Produkte und Speisen mit überregionalen Produkten und verschiedenen Gar- und Zubereitungsmethoden zu verbinden.

Michael Behr - Küchenchef Schindlerhof

GUTES KOCHEN BEGINNT SCHON BEIM EINKAUFEN DER ZUTATEN

Einen großen Teil unserer Lebensmittel beziehen wir von unserem Nachbarn, dem Bauer „Kuno“, der direkt um den Schindlerhof – mitten im Nürnberger Knoblauchsland – Gemüse für uns anbaut. Besser und frischer geht es nicht!

In unserer Einkaufspolitik ist klar beschrieben: Wann immer es möglich ist und es sich mengenmäßig verantworten läßt, beschaffen wir die Waren am Ursprung, bzw. beim Produzenten direkt.
Wir achten auf tiergerechte (!) und umweltgerechte Erzeugung der Lebensmittel und kaufen, soweit überhaupt schon oder noch erkennbar ist, keine gen-manipulierten Nahrungsmittel ein.

Die Standards, auf deren Einhaltung ich achte, sind im Wesentlichen folgende:

  • Bei Gemüse, Salat und Obst: Verzicht auf Mineraldünger und Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel
  • In der Fleischerzeugung: Verzicht auf „Turbo-Mast“
  • Süßwasserfische werden artgerecht in großflächigen Gewässern gehalten
  • Wir beziehen sie von anerkannten Teichwirten aus der Region
  • Bei Seefischen und Meeresfrüchten beachte ich, dass diese mit schonenden Fangmethoden eingeholt werden
  • Unsere Wildspezialitäten stammen ausschließlich von heimischen Jägern
  • Waldpilze liefert uns ein Fachmann aus der benachbarten Oberpfalz

Unsere hohen Qualitäts-Ansprüche führen zwar zu beträchtlichen Mehrkosten, ABER:

  • Wir unterstützen die erfolgreiche Existenz heimischer Familienbetriebe
  • Den Tieren werden unnötige Leiden erspart
  • Transportwege vom Erzeuger zum Verbraucher werden minimiert, dies dient wiederum dem Umweltschutz
  • und – last but not least – Sie als Gast profitieren von der hervorragenden, frischen und gesunden Ware

Nicht irgendeine Bar

Wir haben unsere Vinothek ‘DankBar’ getauft

Jetzt ist der Schindlerhof rund! Endlich haben wir für unsere Gäste auch eine Bar zu bieten – aber nicht irgendeine Bar: Wir haben unsere Vinothek ‘DankBar’ getauft.

Es ist der Ort für die großen und kleinen Momente der Dankbarkeit – ein leckerer Wein, eine Kleinigkeit zu Essen und viele Highlights, die es zu entdecken gilt.

Bestes Klima für unsere Weine

Weinkenner wissen, wie wichtig es ist, Weine wohltemperiert zu offerieren. Bei uns ist das auf jeden Fall gewährleistet, denn unsere Weine sind in einem 8 Meter langen, begehbaren Wein-Klima-Schrank mit 2 Klimazonen optimal aufgehoben und, nebenbei, sehr schön präsentiert.
Der Wein-Klima-Schrank steht Ihnen als Gast jederzeit offen und Sie können dort in Ruhe unsere Weinauswahl begutachten. Oder gehen Sie doch einfach einmal mit unserem Sommelier Walter Springer auf Entdeckungstour… das ist viel schöner als „nur“ eine Weinkarte in den Händen zu halten!
Bei uns gibt es Weine zum „Anfassen und Liebhaben“, und das auf vollen 8 Metern Länge!
Natürlich gibt es aber nach wie vor die klassische Weinkarte,
von der Sie wie gewohnt wählen können!

So wird die Weinauswahl erleichtert

Bei der Weinkarte liegt der Fokus auf Franken – Sie finden aber auch Weine aus aller Welt – passend zu unserem Küchenmotto „Franken geht fremd“.

Um das Studium zu erleichtern, haben wir uns ein Farbkonzept einfallen lassen: dazu haben wir die Weine in verschiedene Kategorien eingestuft: jung, frisch, gehaltvoll, mittelkräftig, kräftig, usw. Das soll Ihnen die Auswahl ein wenig erleichtern.

Unser Sommelier Walter Springer berät Sie gerne!

Zu unserer Weinkarte

Champagner

Unseren Champagner haben wir direkt aus Frankreich importiert – es gibt ihn kaum in Deutschland – aber ganz exklusiv bei uns in der DankBar! TSARINE – er sieht nicht nur gut aus – er schmeckt auch ganz wunderbar! Gerne können Sie auch eine Flasche oder eine ganze Kiste mit nach Hause nehmen. Das können Sie übrigens mit all‘ unseren Weinen. Natürlich ist der „To go-Preis“ ein anderer!

Um den Transport zu erleichtern, erhalten Sie bei uns die “ICE BAG”, nebenbei bemerkt ein weiterer Direktimport aus Frankreich. Damit lässt sich selbst jede angebrochene Flasche optimal mit nach Hause nehmen, sogar Magnumflaschen!

An dieser Stelle sei angeführt: Außergewöhnlich! Bei uns gibt es sogar Magnumflaschen im Offenausschank.

GEMÜTLICHKEIT UND MONDÄNES FLAIR

Der große “Community Table” bietet Möglichkeit zu weitreichender Kommunikation! Bis zu 16 Personen haben daran Platz! Der optimale Raum für gute Gespräche und für Weinproben in Gesellschaft von Weinliebhabern.

Auch Zweier- und Vierer-Tische bieten Platz für unvergessliche Abende im Schindlerhof – oder ganz kommunikativ – direkt an der Bar.

Degustations-Abende

In unserem Degustationsraum mit Kelleratmosphäre kommen Sie auf den Geschmack: hier finden unsere Weinverkostungen statt, die jedem echten Weinkenner wahren Genuss bereiten.

Unser Degustationsraum ist gleichzeitig der Lagerraum für unsere Weine. Hier können Sie gerne zusammen mit dem Sommelier herein kommen und sich die Weine einmal ansehen… Weine zum Anfassen und Liebhaben also.

Jeden Abend stehen hier auch einige gute Tropfen zum Probieren bereit.
Einmal im Monat findet ein Event mit einem Winzer statt, der seine Weine vorstellt. Vielleicht ist das für Sie interessant?

Geschmackvoller Unterschied

Neben den Degustationen mit den Winzern besteht aber auch die Möglichkeit, Degustationsabende für Sie zu organisieren: im geschlossenen Kreis – zusammen mit unserem Sommelier Walter Springer.

Gerne können Sie uns ein Thema vorgeben – oder auch ein Land. Wir stellen uns darauf ein und bereiten ein passendes Menue mit den Weinen dazu vor!

Gerne informieren wir Sie über unser Programm!